Einladung zur Herbstexkursion

…in den Kaiserstuhl am 22.09.2018

Liebe Weinschwestern, liebe Weinbrüder, liebe Interessentinnen, liebe Interessenten, mit der Herbstexkursion 2018 führen wir unsere Kaiserstuhlreihe fort. Es hat sich in den letzten Jahren sehr viel getan, so dass es sich lohnt dieser herrlichen Landschaft erneut einen Besuch abzustatten. Dieses Mal fahren wir in den Norden des Kaiserstuhls. Wir besuchen zunächst das Weingut Knab der Familie Rinker im malerischen Weindorf Endingen. Spezialitäten sind insbesondere die Burgundersorten. Die FAZ bezeichnet das Weingut als Ausnahme-erscheinung und gibt ihm einen verdienten Platz zwischen den Hegers, Berchers, Salweys und von Gleichensteins. Vier Trauben im Gault&Millau sind die verdiente Anerkennung.

Das Mittagessen nehmen wir bei Simone und Thomas Merkle ein. „Merkles Restaurant “ gehört zur Spitzengastronomie am Kaiserstuhl. Bei schönem Wetter speisen wir im schön angelegten Garten. Gestärkt und mit guter Grundlage fahren wir weiter in das nahegelegene Bischoffingen.

Im modernen, in die Landschaft harmonisch eingegliederten Weingut Abril erwartet uns die ebenso sympathische wie temperamentvolle Sommelière Eva-Maria Köpfer, einer Bischoffinger Winzerstochter. Sie führt uns durch das hochwertige Sortiment vom Chardonnay über Auxerrois, vom Sylvaner bis Gewürztraminer. Die Gewächse zeichnen sich durch ein exzellentes Preis-Leistungsverhältnis aus. Wir fahren mit einem Bus unseres bewährten Unternehmens Funk aus Tettnang Es gibt wieder drei Zustiegsmöglichkeiten. Wir bitten deshalb, uns den Zustieg mitzuteilen.

Zeitablauf (geplant):

  • 06:50 Uhr Abfahrt in Markdorf/Rathaus
  • 07:10 Uhr Abfahrt in Immenstaad, Linzgauhalle
  • 08:00 Uhr Abfahrt Parkplatz Jahnstraße in Engen
  • 10:00 Uhr Weingut Knab in Endingen
  • 12:15 Uhr Mittagessen bei „Merkles“ in Endingen
  • 14:15 Uhr Abfahrt zum Weingut Abril in Bischoffingen
  • 17:00 Uhr Rückfahrt, ca. 19:00 Uhr Engen, ca. 20:00 Uhr Immenstaad, ca. 20:15 Markdorf

Der Teilnehmerbeitrag von 92,00 € enthält die Kosten für die Busfahrt, die Weinproben (einschl. Wasser und Brot) und das Mittagessen (inkl. Wasser und einem Getränk). Der Probenpreis von je 15 € wird bei Kauf von 2 Kartons zurückerstattet. Aus organisatorischen Gründen können maximal 44 Personen teilnehmen. Der Tag des Eingangs der Anmeldung bei Peter Eitze und der Zahlung auf dem unten aufgeführten Konto der Weinbruderschaft ist für die Reihenfolge maßgebend. Der Anmelde- und Zahlungsschluss ist der 09.09.2018. Wir freuen uns, diesen Tag mit Euch gemeinsam im Markgräflerland verbringen zu dürfen.

Herzlichst
Trudi & Peter

Zurück