Einladung zur Herbstexkursion

ins Markgräflerland am 23.09.2017

Liebe Weinschwestern, liebe Weinbrüder, liebe Interessentinnen, liebe Interessenten,

die Herbstexkursion 2017 führt uns nach langer Zeit wieder einmal in das Markgräflerland. Wir besuchen an diesem Tag das VDP-Weingut der Familie Lämmlin-Schindler im malerischen Weindorf Mauchen. Seit dem 12. Jahrhundert ist das Weingut im Besitz der Familie. Es erwarten uns interessante, biodynamisch ausgebaute Weine vom traditionellen Gutedel bis hin zum beeindruckenden Spätburgunder barrique, der als Großes Gewächs ausgebaut wird. Das Mittagessen nehmen wir im nebenan gelegenen Gutsausschank „Zur Krone“ ein.

Gestärkt und mit guter Grundlage fahren wir weiter in das ebenso malerische Dörfchen Laufen. Im VDP-Weingut H. Schlumberger, das seine Weinberge ökologisch bewirtschaftet, erwarten uns Gewächse, die seit Jahren zur Spitze des Markgräflerlandes gehören. Wir ver- kosten sowohl filigrane als auch mächtige Weine aus Ersten Lagen bis hin zum Großen Gewächs. Tochter Josephine Schlumberger war 2015/16 Deutsche Weinkönigin.

Wir beschließen den Tag im nahegelegenen Badenweiler. Wir können die Burg mit herrlichem Blick auf die Rheinebene und die Vogesen oder die gut erhaltene römische Badruine besichtigen. Die im Zentrum liegende Eisdiele lässt zudem keine Wünsche offen.

Wir fahren mit einem Bus unseres bewährten Unternehmens Funk aus Tettnang und freuen uns auf Bernd Canci, der uns so souverän durch Rheinhessen und den Rheingau gefahren hat. Es gibt wieder zwei Zustiegsmöglichkeiten. Wir bitten deshalb, uns den Zustieg mitzuteilen.

Zeitablauf (geplant):

  • 07:15 Uhr Zustieg in Immenstaad, Linzgauhalle / 08:00 Uhr Parkplatz Jahnstraße in Engen
  • 10:00 Uhr Weingut Lämmlin-Schindler in Mauchen
  • 12:00 Uhr Mittagessen „Zur Krone“ in Mauchen
  • 14:00 Uhr Weingut Schlumberger in Laufen 16:00 Uhr Spaziergang durch Badenweiler
  • 17:00 Uhr Rückfahrt (Ausstieg wie Zustieg) ca. 19:00 Uhr Engen, ca. 20:00 Uhr Immenstaad

Der Teilnehmerbeitrag von 88,00 € enthält die Kosten für die Busfahrt, die Weinproben (einschl. Wasser und Brot) und das Mittagessen (inkl. Wasser und einem Getränk). Der Probenpreis von je 15 € wird bei Kauf von 2 Kartons zurückerstattet. Aus organisatorischen Gründen können maximal 44 Personen teilnehmen. Der Tag des Eingangs der Anmeldung bei Peter Eitze und der Zahlung auf dem unten aufgeführten Konto der Weinbruderschaft ist für die Reihenfolge maßgebend. Der Anmelde- und Zahlungsschluss ist der 08.09.2017. Wir freuen uns, diesen Tag mit Euch gemeinsam im Markgräflerland verbringen zu dürfen.

Herzlichst

Trudi, Edelgard, Willigert & Peter

Zurück