Ordensfest 2013 im Restaurant PAPAGENO in Konstanz

Das diesjährige Ordensfest am 26. Oktober begann mit einem kleinen Orgelkonzert in der barocken Dreifaltigkeitskirche, einer ehemaligen Stiftskirche der Augustiner Chorherren.

Nur wenige Schritte davon ist das Restaurant PAPAGENO, das von Meister Johann Kraxner, einst Küchenchef des legendären Konstanzer Sternekochs Berthold Sieber, auf hohem Niveau betrieben wird. Im Rahmen des Stehempfangs wurden Birgit Reerink, Konstanz, sowie Hansruedi Strasser, Zürich, als neue Mitglieder feierlich aufgenommen. Helmut Häußermann wurde für 25jährige Mitgliedschaft und Bernhard Sohmer für eine zwanzigjährige Mitgliedschaft und 10 Jahre Mitarbeit als Schatzmeister im Kapitelrat mit der Goldenen Ehrennadel geehrt. Hansruedi Strasser und Birgit Reerink bedankten sich mit wohlgesetzten und launigen Worten für Ihre Aufnahme.

Dann startete das große Sechs-Gänge Menü mit korrespondierender Weinbegleitung, angesagt von Johann Kraxner und Helmut Hengstler. Dabei stand die Verbindung von Wein und Speise im Mittelpunkt. Es war ein insgesamt sehr geglücktes Unterfangen. Die Küche lieferte eine eindrucksvolle Folge phantasievoller delikater Speisen in angenehmen Portionen und ausreichenden Pausen. Die Weinbegleitung war von hoher Qualität und der Menüfolge angepasst. Alles in allem eine schöne Harmonie, die von den Anwesenden begeistert aufgenommen wurde. Sehr aufmerksam und zügig arbeitete auch der Service.

Zum Schluss bedankte sich Ordensmeister Helmut Hengstler, gleichzeitig Organisator des Ordensfestes, für die große Leistung von Küche und Service bei Patron Johann Kraxner und lobte auch den Service, der von Bernhard Sohmer mit einem schönen Trinkgeld versorgt wurde. Ordenskanzler Dr. Willigert Raatschen wiederum dankte dem Ordensmeister für seinen Einsatz und überreichte ein feines Weinpräsent. So ging ein harmonisches Ordensfest auf hohem Niveau zu Ende.

Galerie »

Zurück